Kunden den Kaufentscheid erleichtern

Mit relevanten Produktinformationen und zeitlich gesteuerten Promotionsangeboten wird das Einkaufserlebnis für Kunden intensiver und die Verkaufszahlen steigen


 

Das mehrdimensionale Kauferlebnis

Digital Signage Displays die wertvollen Zusatzinformationen wie beispielsweise Anwendungsvideos liefern oder auf attraktive Promotionsangebote aufmerksam machen, empfindet der Kunde klar als Mehrwert. Sie unterstützen ihn in seinem Kaufentscheid.

Vom Online-Shopping sind sich Konsumenten heute gewohnt, eine Unmenge an Informationen zu jedem Produkt zu finden. Oftmals ist es direkt eine Herausforderung, aus dem riesigen Informationsfundus die relevanten heraus zu filtern. Im Verkaufsladen werden mit Digital Signage selektiv die wichtigsten Informationen mit der haptischen Wahrnehmung, dem Duft oder dem persönlichen Kontakt kombiniert. Damit wird das Kauferlebnis für den Konsumenten intensiver.

Wenn der Kunde in der Schlange vor der Kasse kurz warten muss, empfindet er diese Wartezeit als ungleich kürzer, wenn er dabei mit gelungenen Werbespots unterhalten wird.

Ein Display – viele Werbefenster

Die analoge Variante von Display Lösungen am Verkaufspunkt sind Kartonsteller, Poster, Rotair und Co. Es liegt in der Natur der Sache, dass das Platzangebot für solche Werbemittel in jedem Geschäft limitiert ist. Wie häufig werden diese herkömmlichen Werbemittel durch neue Kampagnen ersetzt? Da haben die digitalen Medien einen frappanten Vorteil, denn sie nutzen einen Platz, die Anzeige des Contents ist zeitlich frei planbar.Es stehen also unzählige kurzzeitige Werbefenster zur Verfügung. Die Kosten für gedruckte Werbemittel fallen weg und die Entsorgung entfällt. Die Werbefenster auf den Displays kann der Ladenbesitzer an die Produzenten oder Lieferanten verkaufen.